Projektübersicht

Bastelgruppen, Smartphone + PC Kurse für Senioren, Sing-und Lesekreise, Nähkurse für Eltern und Kinder, Sitzgymnastik für Senioren aber auch Selbsthilfe und Klöngruppen, sie alle sollen im Quartierstreffpunkt einen Raum für ihre gemeinsamen Aktivitäten bekommen. Dafür benötigen wir noch Einrichtungsgegenstände und auch Spiel- und Sportmaterialien.

Kategorie: soziales Engagement

Stichworte: Schränke, Ausstattung, Quartierstreffpunkt

Finanzierungszeitraum 15.08.2017 08:48 Uhr - 31.10.2017 12:00 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: Sommer 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Im Rahmen der Quartiersentwicklung haben wir in unserem Stadtteil einen Förderverein gegründet. Mit unseren Mitgliedsbeiträgen finanzieren wir den Unterhalt für einen Treffpunkt als Ort für gemeinsame Aktivitäten. Der Begegnungsort ist nun fertig umgebaut und kann mit Leben gefüllt werden. Dazu gehören Technikkurse, um Senioren die Angst vor der ständig wachsenden Digitalisierung zu nehmen. Kreative Freizeitgestaltung, gemeinsame Spiele und Bewegungsangebote sollen ebenfalls möglich sein. Der Treffpunkt soll Lernort sein aber auch einen Raum bieten für Gespräche und Begegnungen. Daneben bieten wir auch Beratungsstunden an und vermitteln nachbarschaftliche Hilfsangebote in akuten Notlagen. Das Programm gestalten wir, nach den Wünschen und Anregungen der Bürger, überwiegend ehrenamtlich. Für die geplanten vielfältigen Aktivitäten fehlen uns noch dringend benötigte Ausstattungsgegenstände und Materialien für ca. 1100 €.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Zielgruppe sind alle Menschen im Quartier! Dazu gehören junge Familien und Senioren genauso wie Menschen mit und ohne Handicap. Besonders der Inklusionsgedanke ist uns bei unseren Aktivitäten wichtig!Für uns alle soll der Treffpunkt ein freundlicher Ort für gemeinsame Aktivitäten sein.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Durch den Umbau des ehemaligen Ladenlokals haben wir unsere angesparten Finanzreserven aufgebraucht. Daher bitten wir Sie herzlich um Unterstützung durch Ihre Spende.
Uns, als Betreibern des Treffpunktes ist es wichtig, die aktiven Gruppen im Stadtteil mit einer adäquaten projektbezogenen Ausstattung unterstützen zu können. Nur so können wir die von den Bürgern gewünschten Aktivitäten zeitnah umsetzen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Nach erfolgreicher Finanzierung können Schränke zur Aufbewahrung sowie Spiele, Sport- und Bastelmaterialien sofort angeschafft werden. Jeder Spender ist zur Besichtigung herzlich eingeladen! Der Treffpunkt ist täglich von 10 bis 12 Uhr geöffnet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Projekt wird vom Vorstand und den Mitgliedern des Fördervereins Schaffrather Mitte e.V. getragen und von vielen Menschen im Quartier zusätzlich durch ehrenamtliche Arbeit unterstützt. Der Verein hat derzeit 89 Mitglieder, ist als gemeinnützig anerkannt und kann auf Wunsch auch Spendenquittungen ausstellen.